Copyright © 2010 - 2019 · Lotus Thaimassage | Impressum

Thai-Massage

Die Thai-Massage ist eine Kombination aus Akupressur, Dehnübungen aus dem Yoga und herkömmlicher Massage für den ganzen Körper. Durch Drücken der Akupunkturpunkte werden die Meridiane stimuliert und der Energiefluss im Körper aktiviert. Das Meridiansystem ist neben dem Blutkreislauf ein eigenes Energiesystem, das die Verbindung zwischen den Organen im Körper herstellt. Durch Aktivierung dieses Systems wird der Energiefluss verbessert, Blockaden beseitigt und eine allgemeine Vitalisierung des Körpers erreicht. Die Therapeutin arbeitet dabei mit den Daumen, den Handballen, Ellenborgen, Knien und manchmal sogar den Füßen.

Thai-Massage

Das Dehnen des Körpers - vor allem auch der Gelenke – verbessert die Beweglichkeit, der Blutdurchfluss wird erleichtert, Verspannungen und Verkrampfungen werden gelöst. Vor allem in den Beinen – was oft gar nicht wirklich bemerkt wird – und im Rücken-Schulter-Nackenbereich bauen sich Verspannungen auf, die zu einem allgemeinen Angespanntsein und zu Schmerzen führen können. In der Muskulatur können „Verknotungen“ entstehen, Schmerzpunkte, die ausstrahlen. Durch Druck auf diese Punkte (Triggerpunkte) werden sie aufgelöst und die Schmerzen beseitigt.

Außerdem ist die Massage mit Öl ein angenehmes und wohltuendes Erlebnis für die Haut. Sie sollte mindestens 60 Minuten dauern.

Die Thai-Massage sollte so abgestimmt sein, dass sie den Körper ein wenig anstrengt, ihn aktiviert, aber vor allem als erholsam und angenehm empfunden wird. Die traditionelle Thaimassage ist keine erotische Massage!

Wirkungen der Thaimassage:

  • Verspannungen und Verhärtungen werden beseitigt
  • Muskulatur und Gelenke werden gelockert und gedehnt
  • Die Beweglichkeit wird gefördert
  • das Meridiansystem wird aktiviert
  • Durchblutung und den Stoffwechsel werden angeregt.

Aroma-Öl-Massage

Die Aroma-Öl-Massage harmonisiert den Körper, bringt Entspannung und schmeichelt der Haut. Dies ist die ideale Wellness-Massage, das Verwöhn-Programm gegen den Stress im Alltag. Diese Massageart dient nicht der speziellen Behandlung von Beschwerden, sondern soll den Patienten die Sorgen des Alltags vergessen machen, seinem Körper Gutes tun, ihm das Leben ein wenig leichter und angenehmer machen. Über dieses Verwöhn-Programm wird er auch eine geistig psychische Erleichterung verspüren und positiver auf sein Leben schauen.

Anwendungen:
Für jeden, der sich etwas Gutes tun will.

Aroma-Öl-Massage